GEMMEN SCHÄTZEN LASSEN UND VERKAUFEN

Sie möchten antike Gemmen, Schmucksteine oder Siegel verkaufen? Oder Sie benötigen eine Expertise bzw. Werteinschätzung zu einem Stück aus Ihrer eigenen Gemmensammlung? Dann finden Sie im Kölner Münzkabinett die richtigen Experten. Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Handel mit Gemmen, können sie bestimmen und ihren Wert kompetent einschätzen. Wir kaufen und verkaufen ständig antike Gemmen, Siegel und Schmucksteine aller Epochen der Antike, egal ob vorderorientalisch, minoisch-mykenisch, phönizisch, griechisch, etruskisch oder römisch.

Hochwertige antike Gemmen und verwandte Objekte wie Roll- und Stempelsiegel, Siegelringe, antike Schmuckperlen oder Objekte aus Edelstein nehmen wir gerne in eine unserer nächsten Auktionen auf.
 Wir verschicken unsere Auktionskataloge an über 1000 Sammler und Händler, dazu kommen etwa ebenso viele pdf-Downloads. Auf sixbid.com werden die Objekte auch international angeboten,
 das sichert Ihren Einlieferungen höchstmögliche Aufmerksamkeit. Kosten fallen für Sie nur bei einem Verkauf an.
Falls Sie aus Köln oder dem Kölner Umland sind, sind Sie herzlich eingeladen, mit Ihren Schätzen in unserem Ladenlokal in der Neven-DuMont-Str. 15 in der Kölner Innenstadt vorbeizukommen. Wir schätzen den Wert auf Basis der aktuellen Marktlage und übernehmen gerne, falls gewünscht, den Verkauf Ihrer Stücke.

Wenn Sie sich telefonisch anmelden, stellen wir sicher, dass der richtige Ansprechpartner für Sie vor Ort ist.

GEMMEN KAUFEN

Sind Sie Gemmensammler oder interessieren sich für antike Gemmen? Sie möchten Gemmen kaufen, um Ihre Sammlung zu erweitern, oder Sie suchen einen besonderen antiken Schmuckstein, um ihn in ein Schmuckstück gefasst zu neuem Leben zu erwecken? Dazu wünschen Sie eine persönliche und kompetente Beratung?

Dann sind Sie bei uns richtig! Unser Geschäft in Köln ist täglich (Di-Sa) geöffnet und wir haben stets eine interessante Auswahl antiker Gemmen auf Lager.
Besuchen Sie uns in unserem zentralen Ladenlokal in der Neven-DuMont-Str. 15 in der Kölner Innenstadt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem speziellen Stein oder Motiv sind, zögern Sie nicht Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir sind Ihnen gerne behilflich und suchen für Sie Ihr persönliches Wunschobjekt.

GEMMENAUKTIONEN

Das Kölner Münzkabinett veranstaltet regelmäßig Auktionen, in denen hauptsächlich Münzen und Medaillen, vormünzliche Zahlungsmittel sowie antike Objekte versteigert werden. Daneben haben wir stets ein umfangreiches Angebot an antiken Siegelsteinen, die das gesamte Spektrum von den frühen Roll- und Stempelsiegeln der vorderorientalischen Hochkulturen über minoisch-mykenische Siegel bis hin zu griechischen, etruskischen und römischen Gemmen abdecken. Außerdem finden Sie bei uns regelmäßig auch neuzeitliche Siegel und Petschaften, Daktyliotheken mit Abdrücken antiker und neuzeitlicher Gemmen sowie Literatur zur antiken Glyptik.

Kommende Auktionen

Auktion 107
7. Oktober 2017
1465 Lose
Antike Münzen
Münzen des Mittelalters und der Neuzeit
Thematische Medaillen: Hochzeit – Taufe – Reformation
Gemmen
Archäologische Objekte
Numismatische Literatur

Das Angebot des Kölner Münzkabinetts

Über 40 Jahre erfolgreicher Gemmenhandel in Köln

Das Kölner Münzkabinett
Gemmen, Kameen und Schmucksteine

Gemmen (lat. gemma = Edelstein) sind mit miniaturhaften Bildern verzierte Kunstwerke aus Halbedelsteinen oder Edelsteinen und neben Münzen die kleinsten Bildträger der Antike – oft nur wenige Zentimeter oder gar Millimeter groß. Doch anders als Münzen, die einen offiziellen Charakter haben, gehörten Gemmen, die zumeist in Ringe gefasst waren und als Schmucksteine oder Siegel fungierten, zum persönlichsten Besitz ihrer antiken Eigentümer und ermöglichen dadurch einen ganz privaten Einblick in die Antike.

Gemmen zählen sicher zu den schönsten Werken der antiken Kleinkunst und wurden in allen Kulturen der klassischen Antike hergestellt und hoch geschätzt. Doch bereits lange bevor Griechen, Etrusker und Römer den Gemmenschnitt perfektionierten und Intaglien und Kameen schufen, verwendete man gravierte Siegel aus Stein. Dies belegen die Stempel- und Rollsiegel der Hochkulturen des Vorderen Orients seit dem 5. Jahrtausend v. Chr. sowie die Siegelsteine der minoischen und mykenischen Kultur eindrucksvoll.

Gemmen bezaubern nicht nur durch ihren Reichtum an Formen und Farben, der vom leuchtend orange-roten Karneol über den blutroten oder gelben Jaspis, den violetten Amethyst bis hin zum grünen Chromchalzedon und den bunten Varietäten des Achat reicht. Auch die Vielfalt der in die Gemmen geschnittenen Bilder ist faszinierend. Sie umfassen alle Bereiche antiken Lebens. Neben Darstellungen von Göttern, Heroen und Menschen, Szenen des Mythos, des Kultes und des alltäglichen Lebens haben sich lebhafte Tierdarstellungen, Grotesken, Gegenstände und Symbole erhalten. Nicht selten finden sich außergewöhnliche Darstellungen auf den Gemmen, die aus keinem anderen Bildmedium der Antike überliefert sind.

Das Sammeln von Gemmen hat eine lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht. Auch in der Neuzeit wurden Gemmen stets hoch geschätzt und lösten schließlich im 18. und 19. Jh. eine derartige Begeisterung aus, dass Johann Joachim Winckelmann, der Begründer der Klassischen Archäologie, sie sogar als besonders authentische Zeugnisse der Antike bezeichnete.

Wenn auch Sie sich für diese ganz besonderen kleinen Schätze der Antike interessieren, sind Sie herzlich eingeladen, sich in unserem Ladenlokal in der Kölner Innenstadt Ihr persönliches Stück auszusuchen.

KONTAKT KÖLNER MÜNZKABINETT

Sie haben Interesse oder Fragen zu Gemmen, Kameen oder Schmucksteinen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.